Skip to content

Lesetipps, Einführungstexte und Bibliograhie (im Aufbau)

Unsere Linkliste mit Medienberichten auf Deutsch und Englisch auf delicious (seit Januar 2014)

Eine Bibliographie englischsprachiger empirischer Forschung zum Thema Menschenhandel ist hier zu finden. 

Themen: 

Wissenschaftliche Einführungen zum Thema „Menschenhandel“

Reportagen

Prostitution und Sexarbeit

Zwangsarbeit und Ausbeutung von Arbeit

Geschichte

Kritische Analyse von Kampagnen gegen Menschenhandel

Literaturempfehlungen auf anderen Webseiten

***

Allgemein zu „Menschenhandel“ und „human trafficking“

Wissensportal – Knowledge Hub von UN.GIFT (Global Initiative to Fight Trafficking)

 

Zwangsarbeit und Ausbeutung von Arbeit

Internationale Arbeitsorganisation (2005): Menschenhandel und Arbeitsausbeutung in Deutschland

KOK e.V (2011): Entwicklung tragfähiger Unterstützungsstrukturen für die Betroffenen von Menschenhandel zur Arbeitsausbeutung

Berliner Bündnis gegen Menschenhandel (2010): Menschenhandel zum Zweck der Arbeitsausbeutung. Eine explorative Untersuchung zu Erscheinungsformen, Ursachen und Umfang in ausgewählten Branchen in Berlin und Brandenburg

Publikationen des Deutschen Instituts für Menschenrechte (Projekt: „Zwangsarbeit heute“)

***

Prostitution und Sexarbeit

Nussbaum, Martha: Whether from reason or prejudice: Taking money for bodily services

Shrage, Laurie, „Feminist Perspectives on Sex Markets„, The Stanford Encyclopedia of Philosophy

Weitzer, Ronald: New directions in research on prostitution

Kathrin Schrader (2007): Ein Plädoyer für die Achtung von Alterität und Destigmatisierung in der Sexarbeit

Prostitution und Feminismus: Eine tabellarische Übersicht ist hier zu finden und eine Übersicht der Debatten und Kontroversen (auf Englisch) ist hier zu finden

Bahl, Eva; Ginal, Marina (im Druck): Von Opfern, Tätern und Helfer(inne)n – das humanistische Narrativ und seine repressiven Konsequenzen im Europäischen Migrationsregime

Bahl, Eva; Ginal, Marina: Zwang und Selbstbestimmung. SexarbeiterInnen zwischen Fluchthilfe und Menschenhandel, Arbeit und Ausbeutung, zwischen Heuchelei und Viktimisierung.

TAMPEP International Foundation (2009): Sex work in Europe. A mapping of the prostitution scene in 25 European countries

Rescuing Trafficking from Ideological Capture: Prostitution Reform and Anti-Trafficking Law and Policy

***

Kritische Analyse von Kampagnen gegen Menschenhandel

Andrijasevic, Rutvica (2007): beautiful dead bodies: gender, migration and representation in anti-trafficking campaigns, in: Feminist Review  86, 24–44.

Andrijasevic, Rutvica and Anderson, Bridget (2009). Anti-trafficking campaigns: decent? honest? truthful?, in: Feminist Review, 92(1), pp. 151–156.

Wallinger, Caroline S., “Media Representation and Human Trafficking: How Anti-Trafficking Discourse Affects Trafficked Persons” (2010). Second Annual Interdisciplinary Conference on Human Trafficking, 2010. Paper 4

O’Connell Davidson: Männer, Mittler, Migranten. Marktgesetze des „Menschenhandels“

***

Literaturempfehlungen auf anderen Webseiten:

Documentation Centre – La Strada

(In Bearbeitung: 29.06.2012)

No comments yet

Beachten Sie vor dem Verfassen eines Kommentars die "Netiquette".

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: