Skip to content

Veranstaltung am 9.12 in Berlin “Daten und Fakten zur Prostitution, die vielleicht überraschen“

07/12/2013

Prostitution Menschenhandel Daten Fakten _Seite_1Veranstaltung 1: 09.12.13 18 Uhr Urania Berlin, Humboldt – Saal

Tickets kann man unter (030) 218 90 91 telefonisch reservieren & an der Abendkasse bezahlen.

“Daten und Fakten zur Prostitution, die vielleicht überraschen”

Vortragende:

Percy MacLean, Vorsitzender Richter am Verwaltungsgericht (2002/2003 beurlaubt für das Amt des Direktors des Deutschen Instituts für Menschenrechte)

Christiane Howe, Sozialwissenschaftlerin aus Berlin, Studien Geschlechterverhältnisse im globalisierten Kontext, Prostitution und Menschenhandel, Anwohnerprojekt Straßenstrich Kurfürstenstraße in Berlin

Gesine Agena, Frauenpolitische Sprecherin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Sie studiert Politikwissenschaften im Master-Studium an der Universität Potsdam.

Prof. Dr Monika Frommel, Studium Rechtswissenschaften, ehemalige Direktorin des Instituts für Sanktionenrecht und Kriminologie, Schwerpunkte: Sexualstrafrecht, Kriminologie aus feministischer Perspektige

Evrin Sommer, Studium Soziologie, Geschichte und Philosophie, Frauenpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Abgeordnetenhaus Berlin

Heike Rudat, Leiterin des Dezernats “Organisierte Kriminalität und Bandenkriminialität (inkl. Rotlichtkriminalität) des Landeskriminalamts Berlin

Ilona Hengst, Sozialarbeiterin, ehemalige Mitarbeiterin der Bezirksämter Schöneberg, Charlottenburg, Wilmersdorf und Steglitz, 25 Jahre Berufserfahrung mit Sexdienstleister_innen

Matthias Lehmann, Studium Koreanistik und Politikwissenschaften, Forschungsaufenthalte in Thailand und Südkorea. Schwerpunkt: Anti-Menschenhandels- und Prostitutionsgesetze und ihre Auswirkungen auf Menschenrechte von Sexarbeiter_innen

flyer-das-habe-ich-mir-ja-ganz-anders-vorgestellt1_Seite_2Veranstaltung 2: 09.12.13 21.30 Uhr Urania Berlin, Humboldt – Saal

“Redet mit uns, nicht über uns!”

Prostituierte und Betreiberin, Felicitas Schierow steht Rede und Antwort für alle Fragen, die man schon immer Mal stellen wollte

Beide Veranstaltungen können auch unabhängig voneinander besucht werden. Karten an der Abendkasse: 9/12 Euro – beide Veranstaltungen 19 Euro (bzw. 17 Euro ermäßigt)

Organisiert von Felicitas Schirow, Inhaberin des “Café Pssst!”

Tickets kann man unter (030) 218 90 91 telefonisch reservieren & an der Abendkasse bezahlen.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: